Kinderspitex

Kinderspitex Zentralschweiz Abschluss der Leistungsvereinbarung ab 2011

Seit 2007 haben praktisch alle Luzerner Gemeinden eine Leistungsvereinbarung mit der Kinderspitex Zentralschweiz abgeschlossen oder mindestens die Zusicherung gegeben, dass wenn in ihrer Gemeinde ein entsprechender Pflegefall auftritt, dies zu tun. Sie ermöglicht der Kispex dort, wo spezielle Fachkompetenz nötig ist, die Pflege von kranken Kindern zu übernehmen. Die Zusammenarbeit mit den Behörden und den lokalen Spitexorganisationen wird als kooperativ und angenehm erlebt. Im Hinblick auf das Inkrafttreten der neuen Pflegefinanzierung per 01. Januar 2011 mussten bei der bestehenden Leistungsvereinbarung änderungen vorgenommen werden, um den neuen Gesetzesbestimmungen von Bund und Kanton nachzukommen. Die Zusammenarbeit mit den Gemeinden bedarf daher einer neuen Leistungsvereinbarung.

Seitens des Verbandes Luzerner Gemeinden (VLG) empfehlen wir Ihnen, diese Leistungsvereinbarung mit der Kinderspitex Zentralschweiz wiederum abzuschliessen.